Art in Motion Overview

Internationales Symposium Art in Motion 2021

 Art in Motion 2021, welches am 4. und 5. Juni 2021 stattfand und von Prof. Dr. Adina Mornell organisiert und geleitet wurde, war eine Zusammenkunft der etwas anderen Art. Solch ein Fachsymposium, bei dem Wissenschaftler*innen, Lehrende und Studierende aus der ganzen Welt zusammenkommen, lebt vom Kontakt und Austausch der Teilnehmer*innen untereinander. Aufgrund von allseits bekannten Gründen war dies nicht in Präsenz, sondern nur online möglich.

Dadurch, dass das Symposium über die App Whova organisiert wurde, konnten die Teilnehmenden eigenständig miteinander kommunizieren: Über eingerichtete Community-Chats konnten sie sich zu einem bestimmten Thema zusammentun und diskutieren.

Art in Motion 2021 hat bewiesen, dass der interdisziplinäre Austausch auch in Zeiten einer Pandemie funktioniert. Das stets präsente Thema »Rhythm!« wurde in den Beiträgen der Wissenschaftler*innen vielschichtig beleuchtet und dank der Shake’n’Break- und Snacktivity-Einschübe konnte man sich bewegen und die Konzentration wieder aufbauen. Durch den Austausch der Teilnehmer*innen untereinander wurden mit Sicherheit einige fruchtbare Kontakte geknüpft, um die Forschung in der Musik und im Sport voranzubringen. Somit fehlte zwar der menschliche Kontakt wie zu normalen Zeiten, jedoch läuft der Rhythmus immer weiter, wie auch bei Art in Motion: Rhythm It Is!

Prof. Dr. Adina Mornell

Hochschule für Musik und Theater München (HMTM)

In Kooperation mit:

Prof. Dr. med. Matthias Echternach
Abteilung Phoniatrie und Pädaudiologie, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Klinikum der Universität München (LMU)

Dr. med. Andreas Winkelmann
Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Klinikum der Universität München (LMU)

 

Bisherige Symposien:

AiM 2021

AiM 2018

AiM 2016

AiM 2014

AiM 2012

AiM 2010

AiM 2008